Bürgermeister Winter kassiert ab!

Anlässlich des zweijährigen Jubiläums von Edeka Deckenbach sitzt Bürgermeister
Winter für den guten Zweck eine Stunde an der Kasse des Lebensmittelgeschäfts.

Die Egro-Direktwerbung GmbH spendete zusätzlich 1000€.

Bereits zwei Jahren begrüßt Edeka Deckenbach seine Kunden in der Malteserstraße 5 mit frischen Lebensmitteln und abwechslungsreichen Angeboten. Anlässlich dieses Jubiläums lud Filialleiter Frank Deckenbach Bürgermeister Roger
Winter ein, um für eine Stunde seine Bürgerinnen und Bürger an der Kasse zu bedienen. „Ich fand die Idee sofort klasse und sagte Herrn Deckenbach zu“, erzählt Bürgermeister Winter. Von 12 bis 13 Uhr konnten sich die Kunden über ein neues Gesicht an der Kasse freuen. „Ich habe es jetzt durch Zufall mitbekommen, dass unser Bürgermeister heute kassiert. Da muss ich mich doch natürlich bei ihm anstellen. Sowas erlebt man nicht jeden Tag“, erzählt eine Kundin. Der Andrang war groß, doch Bürgermeister Winter schlug sich gut durch die 60 Minuten. „Bar oder mit Karte?“ „Sammeln Sie Treuepunkte?“ Die üblichen Fragen hatte er schnell drauf. Doch auch beim Kassieren ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Eine Kundin kam zurück und erzählte, er habe die Maultaschen einmal zu viel berechnet. „Aber es ist ja für den
guten Zweck, daher behalten Sie es gerne“, löste die Kundin die Situation auf. Insgesamt kamen in der Stunde 861 Euro zusammen. Herr Deckenbach rundete diese Summe auf 1.000 Euro auf. Auch Bernd Maas, Geschäftsführer des Obertshäusener Unternehmens Egro Direktwerbung, war vor Ort und spendete zusätzlich 1.000 Euro. So erhielten
am Ende die Oase Obertshausen sowie der VEREIN FÜR KREBSKRANKE und chronisch kranke KINDER DARMSTADT/Rhein-Main-Neckar e.V. (VKKD) jeweils 1.000 Euro. Bürgermeister Winter bedankt sich am Ende bei Herrn Deckenbach für die EInladung, aber auch bei Kassiererin Carolin Chlipek, die ihm geduldig zur Seite stand. Auch Sigurd Wißmann und Norbert Bohle von der Oase Obertshausen sowie Bernd Maas vom VKKD bedankten sich herzlich bei allen Beteiligten für die erfolgreiche Aktion.

 

Erstveröffentlichung am 18.09.2017